post

FC Traar verpflichtet Marcus Claesgens als neuen sportlichen Leiter für den Seniorenbereich

Nach der Verpflichtung von Ewald Gedigk als neuen Chef-Trainer für die 1. Mannschaft freut sich der Vorstand ebenfalls sehr darüber eine weitere wichtige Personalie und Funktion besetzt zu haben.

Marcus (Macs) Claesgens wird ab sofort seine Aufgabe als neuer sportlicher Leiter beim FC Traar aufnehmen und in enger Abstimmung mit Trainer und Vorstand die Kaderplanungen für die neue Saison vorantreiben. Macs Claesgens ist ein absoluter Kenner und Fachmann der Krefelder Fußballszene und bestens vernetzt.

„Wir standen seit Monaten mit Macs im Kontakt und freuen uns sehr über seine Zusage und sein Engagement beim FC Traar“, berichtet der 2. Vorsitzende Andreas Stattrop. „Wir beide kennen uns schon lange und wir sind ein bisschen stolz darauf, dass wir einen solchen Experten von unserem Konzept und unseren Ideen überzeugen konnten“.

Marcus Claesgens war selber 26 Jahre aktiv am Ball und ein typischer Straßenfußballer. Mit 11 Jahren begann seine sehr erfolgreiche Laufbahn. Er absolvierte insgesamt über 500 Pflichtspiele und erzielte dabei ca. 250 Tore. Er spielte bis in die damalige 3.Liga und ließ seine aktive Karriere beim heutigen TSV Bockum in der Bezirksliga und Kreisliga A ausklingen.

Anschließend startete er seine Trainerlaufbahn bei SUS Krefeld in der Kreisliga A, über U19 und
Co-Trainer der 1. Mannschaft des heutigen TSV Bockum. Zuletzt stand er von 2014 bis 2018 als Hauptverantwortlicher für die 1. Mannschaft von Preußen Krefeld an der Seitenlinie.
„Tolle Aufstiege, bittere und unnötige Abstiege wie auch wichtige Klassenerhalte, Siege als auch Niederlagen als Spieler und Übungsleiter waren enorme Erfahrungswerte. In beiden Funktionen ging ich bis heute größtenteils positivdenkend und mit großer Freude am Fußball, mit viel Herz und riesiger Leidenschaft, zu Werke!“ berichtete Macs Claesgens den Verantwortlichen in einem mehrstündigen Abendessen beim Griechen in Traar.

„Mir hat es imponiert, wie sehr sich der FC Traar über Monate um mich bemüht hat und mir auch die nötige Zeit gegeben hat, eine gute Entscheidung zu treffen. Die beiden Vorsitzenden haben mir ein schlüssiges und nachhaltiges Konzept vorgelegt und insbesondere der menschliche und wertschätzende Umgang untereinander haben mich dazu bewogen, trotz vielfacher Alternativangebote, die ambitionierte Aufgabe bei den Grün-Weißen zu übernehmen. Ich habe große Lust mit Ewald und dem Vorstandsteam hier in Traar etwas zu bewegen und sportlich etwas aufzubauen.“

post

Ewald Gedigk wird neuer Trainer der 1. Mannschaft des FC Traar – Die Verantwortlichen des FC Traar verpflichten Co-Trainer vom Bezirksligisten VfB Uerdingen

Die Verantwortlichen des FC Traar freuen sich sehr über die Verpflichtung von Ewald Gedigk zur neuen Saison 2019/2020. Er wird als Chef-Trainer die 1. Mannschaft des FC Traar coachen. Der sehr erfahrene Gedigk spielte in seiner aktiven Zeit unter anderem in der zweiten holländischen Division sowie in der Verbandsliga. Gedigk, der auch bis zur A-Lizenz alle Scheine als Trainer erworben hat, betreute als Cheftrainer Teams von der Kreisliga A bis zur Verbandsliga. Vor seinem Engagement als
Co-Trainer beim Bezirksligisten VfB Uerdingen, mit denen er 2018 die offene Stadtmeisterschaft gewann, war er Trainer des Linner SV, die er seinerzeit mit seinem beachtlichen Einsatz vor dem Abstieg aus der Kreisliga A bewahrte sowie 2017/2018 den Sieg bei der Krefelder Hallenstadtmeisterschaft gewann.

Der Vorstand der Grün-Weißen aus Traar ist sehr stolz darauf, einen solch erfahren Fachmann für die Aufgabe des Cheftrainers in Traar gewonnen zu haben. In die aktuelle Saison startete die
1. Mannschaft des FC Traar, nach einem großen Umbruch, mit einer ganz neuen und jungen Mannschaft und belegt aktuell Platz 13 in der Kreisliga B und hält sich dort wacker. Die Mannschaft ist bereit den nächsten Schritt zu gehen. Dies wird der neue Trainer mit seinem Konzept nun maßgeblich vorantreiben.

„Die Gespräche mit Ewald waren von Beginn an von sehr viel Offenheit, Transparenz und gegenseitiger Wertschätzung geprägt“ berichtet der 2. Vorsitzende des FC Traar, Andreas Stattrop. „Wir konnten Ewald von unserem Konzept und Ausrichtung überzeugen und er möchte uns bei dem weiteren Neuaufbau helfen. Er suchte nochmal eine neue Herausforderung als Trainer bei einem gut geführten Verein, der Ambitionen hat was zu erreichen“ berichtet Uwe Schlotmann, der Präsident des FC Traar.

„Was mich bewegt hat zum FC Traar zu gehen war die Aussicht bei einem gut geführten Verein, der sich bestens im Vorstand aufgestellt und mir gegenüber präsentiert hat, im sportlichen Bereich zu unterstützen. Gerade aufgrund meines Alters und der damit verbundenen Erfahrung sehe ich das Engagement beim FC Traar als eine lohnenswerte Aufgabe. Der Fußball hat mich ein Leben lang begleitet, deshalb ist es mir ein Bedürfnis mein Wissen und meine Erfahrungen weiterzugeben und treffe in Traar auch auf viele Menschen, bei denen das Zwischenmenschliche ebenfalls sehr gut zu mir passt“ berichtet der zukünftige Coach der Grün-Weißen.

Ewald Gedigk wird unmittelbar nach Ende seiner aktuellen Tätigkeit mit seiner neuen Aufgabe starten. Seine Zusage beim FC Traar beläuft sich auf mindestens 2 Jahre. Ihm zur Seite stehen werden die bisherigen spielenden Co-Trainer Daniel Djedidi und Matthias von der Weyden sowie ein neuer sportlicher Leiter, der in Kürze vorgestellt werden wird. Er in der Krefelder Fußballszene ebenfalls ein absoluter Kenner und Experte. Gemeinsam werden Ewald Gedigk und der neue sportlicher Leiter das Vorhaben beim FC Traar voranbringen und sind primär für das Operative verantwortlich. Zu jeder Zeit werden sie durch den Geschäftsführer Michael Sotiriou und die beiden Vorsitzenden Uwe Schlotmann und Andreas Stattrop unterstützt.

post

15. Sparda-Bank-Cup der Krefelder Grundschulen geht an den Buscher Holzweg

Die GGS Buscher Holzweg ging beim diesjährigen Sparda-Bank Cup (Schulmeisterschaften) mit einer Mädchen- und zwei Jungenmannschaften an den Start. Alle 3 Mannschaften zogen verdient in die Endrunde ein, in der die Mädchen einen tollen 3. Platz belegten und eine der beiden Jungenmannschaften einen prima 7. Platz belegten. Dabei sei erwähnt, dass die GGS Buscher Holzweg die einzige Schule war, bei der alle gemeldeten Mannschaften sich für die Endrunde qualifizierten.

Die andere Jungenmannschaft zog bis ins Endspiel ein, was an Spannung kaum zu überbieten war. Die Schüler vom Buscher Holzweg gewannen in einem dramatischen Finale vor hunderten von Zuschauern im 7-Meter-Schießen (nach der regulären Spielzeit und der Verlängerung stand es 2:2) gegen die Kinder der Grotenburgschule und holten den Cup nach Traar.

Der FC Traar 1971 e.V. gratuliert allen Schülerinnen & Schülern, Betreuerinnen & Betreuern, Lehrkräften, Trainern, und allen denen, die zu den tollen Erfolgen beigetragen haben.

Jan Hahlen (E-Jugend) erinnert sich in der Westdeutschen Zeitung (WZ) an einen aufregenden Tag und verrät: der FC Traar 1971 e.V. war irgendwie, irgendwo mit dabei 😉

 

post

Sparkasse Krefeld unterstützt Jugendarbeit des FC Traar 1971 e.V.

Bereits am Samstag, den 06.04.2019 wurden die neuen Trikots beim F-Treff am Buscher Holzweg eingeweiht. Es folgte ein gemeinsamer Fototermin, bei dem Martina Strotmann, Leiterin der Sparkassen-Geschäftsstelle in Traar, sich von unserer Freude über die Unterstützung und die sehr gelungenen Trikots selbst ein Bild machte. Herzlichen Dank!

– Pressemitteilung der Sparkasse Krefeld-

Neue Trikots und Turniersieg für die F2 des FC Traar

Die Trainer Rico Schönfelder und Rolf Deden freuten sich gemeinsam mit dem Jugendobmann Sebastian Lichtenberg und der Jugendmannschaft F2 über die neuen Trikots von der Sparkasse Krefeld und Provinzial. Diese wurden am 09. April 2019 bei schönstem Wetter von Martina Strotmann, der Leiterin der Sparkassen Geschäftsstelle in Traar und Florian van Meer von der Provinzial in Düsseldorf an die Jugendmannschaft F2 des FC Traar übergeben. Frisch gewaschen präsentierten die jungen Fussballer die neuen Trikots und freuten sich immer noch über den überragenden Turniersieg vom 6. April 2019, wo die neuen Trikots das erste Mal eingesetzt wurden.

„Vielfach fehlt es an den finanziellen Mitteln, unsere Kinder und Jugendlichen mit Trikots auszustatten, deshalb war es für mich selbstverständlich, hier zu helfen“ erklärt Martina Strotmann ihr Engagement.

Schon viele Jahre hilft die Sparkasse Krefeld und die Provinzial Rheinland Menschen und Organisationen aus der Region – durch Spenden, Sponsoring und durch das Engagement ihrer Mitarbeiter.

Für Unternehmen, deren Geschäftsgebiete in einer Region liegen, in der Fußball eine ganz besondere Rolle einnimmt, engagieren sich die Sparkasse Krefeld und die Provinzial Rheinland erfolgreich in der Jugendfußball-Förderung. Mittlerweile wurden 2.000 Mannschaften von Kleve bis Bad Kreuznach mit Trikots ausgestattet.

Ein Geschenk, das angesichts knapper Kassen in den Vereinen hochaktuell ist. Zudem wird den Kindern und Jugendlichen geholfen, ihren Lieblingssport professioneller auszuüben.

post

Trainerausbildung schreitet weiter voran!

Jugendobmann Sebastian Lichtenberg legt seit seinem Amtsantritt vor 4 Jahren viel Wert auf kontinuierliche Entwicklung und die Qualifikation der Übungsleiter. Am vergangenen Wochenende absolvierte Mark Loy erfolgreich in der Duisburger Wedau die Prüfung zur C-Lizenz.

Was steckt hinter der Ausbildung?

An insgesamt 12 Schultagen und 3 Prüfungstagen erwerben die Anwärter Kenntnisse zu den verschiedensten Instrumenten, die im weiteren Verlauf der ehrenamtlichen Tätigkeit helfen, strukturiert und altersgerecht Mannschaften und Kinder zu entwickeln.

Auszug aus dem Lehrgangsprogramm:

Grundlagen des Fußballspiels, Grundlagen der Mannschaftsführung, Grundlagen der Vereinsarbeit, Philosophie des Kinderfußballs,
Spielen und Bewegen mit Bambini; Spielen und Lernen mit F-Junioren; Spielen und Üben mit E-Junioren sowie
Aufgaben des Kindertrainers und Sportorganisation
Philosophie des Jugendfußballs// Spielen und Trainieren mit D-Junioren, Trainieren und Anwenden mit C-Junioren// Torhütertraining// Aufgaben des Jugendtrainers// Sportorganisation// Prüfung//

Wir bedanken uns bei Mark Loy für seinen Einsatz und gratulieren herzlich zur „C-LIZENZ“!

Die nächsten Teinehmer an DFB-Lehrgängen sind bereits angemeldet – Solltest auch Du Interesse am Kinder-und Jugendtrainer haben und jede Menge Leidenschaft für die Entwicklung von Kindern mitbringen, so sprich uns bitte an (Sebastian Lichtenberg / Mobil 0177/20052655 / jugend@fc-traar.de)