post

FC Traar goes Südafrika

Im Herbst letzten Jahres tätigte die Seniorenabteilung des FC Traar einen internationalen Transfer.
Siphiwe Nzukulu, genannt Seppel, ist Südafrikaner, aus der Nähe von Durban. Er ließ sich in Traar nieder, wo er im Kirschkamperhof ein soziales Jahr leistete.

Siphiwe spielte auch in Südafrika in einem Verein Fußball und schloss sich im November 2018 dem
FC Traar an. Trotz der anfänglichen Sprachbarrieren integrierte sich Siphiwe schnell und hauchte der Mannschaft internationales Flair ein. Der pfeilschnelle Stürmer schlug sportlich wie auch menschlich super ins Team ein und wurde ganz schnell zum festen Bestandteil der Mannschaft.

Am vergangenen Sonntag absolvierte Siphiwe beim 4:2 Auswärtssieg bei PaschaSpor KR leider sein letztes Spiel für den FC Traar, da er trotz diverser eigener als auch Vereinsbemühungen nach Ablauf seines sozialen Jahres zunächst wieder in seine Heimat zurück muss. Er wäre sehr gerne in Traar geblieben.
Als Anerkennung und Würdigung seiner Leistungen sowie Engagements trug Seppel bei seinem letzten Spiel für den FC Traar nicht nur die Spielführerbinde, sondern konnte er sich mit einem Treffer auch in die Torschützenliste eintragen.

Wir werden Seppel stets in sehr guter Erinnerung behalten. Seine erfrischende und unbekümmerte Art und stets gute Laune sind seine Markenzeichen. Die gute Stimmung in der Mannschaft ist auch ein wesentlicher Beitrag, den wir Seppel zu verdanken haben.

Dieses Beispiel ist ein weiterer Beleg dafür, wie Sport verbindet und auch ein Integrationsmotor ist.
Das Bild zeigt Siphiwe mit unserem Chef-Trainer Ewald Gedigk bei seiner offiziellen Verabschiedung.

Auf die vielen guten Wünsche seiner Mannschaftskameraden, dem Trainerteam und dem Vorstand verabschiedete sich Seppel mit folgenden Zeilen:
Thank you guys❤ my heart is broken and I’m very sad I’m leaving thank you guys for the wishes🙌🏾. Im very honored. But I also what to wish you luck on this season which I’m 100% you’ll concour and finish 1st. I will stay in touch and every Sunday I’ll check how you guys did👀. I enjoyed every moment in traar. I remember a year ago when I joined I was so excited yet so immature in football I knew I was gonna enjoy and yes I did. And now the time is up but I pray I come back. I guess you guys will need I running machine in the wing🤷🏾♂. „Seppel run“ is the only advise I really got 😂😂😅 it was good times