post

FC Traar Splitter

Splitter aus dem FC Traar 1971 e.V.

Jugend

Zentral in Traar gelegen auf der Anlage am Buscher Holzweg bietet der FC Traar 1971 e.V. seinen weit über 150 Jugendlichen täglich Fußballtraining an und übernimmt somit eine zentrale Rolle in der Freizeitgestaltung für unseren Ortsteil.

Unsere Trainer haben sich in den vergangenen Jahren ständig weiterentwickelt, sodass wir inzwischen eine Vielzahl lizensierter DFB-Teamleiter und Lizenzinhaber in unseren Reihen wissen, die die Ausbildung unsere Jugendlichen vorantreiben. Im Vordergrund unserer Arbeit bleibt das Heimatgefühl, dass wir allen fußballbegeisterten Jugendlichen in ihrer Freizeit geben möchten. Ein wenig spiegelt sich dies in einer geringen Fluktuation wieder. Insgesamt wächst unser Verein, wozu die Jugendarbeit Ihren Teil beiträgt. Der Spaß steht bei allen Beteiligten im Vordergrund. Werte wie Respekt und Gemeinschaftsgefühl werden vorgelebt und vermittelt. Alle diese Punkte werden ergänzt um eine Portion Leidenschaft.

Für die neue Saison sind 10 Mannschaften für den Spielbetrieb angemeldet, was zwei Mannschaften mehr als noch im Vorjahr sind. Hinzu kommt die motorische und fußballerische Frühentwicklung, die unsere Mini-Kicker wöchentlich in der Halle genießen. Insgesamt bedeutet dies, dass der FC Traar 1971 e.V. 7 Altersklassen besetzt, was in der Nachbarschaft der mehrspartigen „Riesen“ sehr respektabel ist.

Bedanken möchten wir uns für die Vielzahl an kleinen und großen Unterstützungen, die wir im vergangenen Jahr erhalten haben, die uns viele schöne Momente ermöglicht haben. Sei es, dass wir neue Trikotsätze anschaffen konnten, in zusätzliches Trainingsmaterial investieren konnten oder die ganz kleinen persönlichen Momente. Ganz bedeutend sind die vielen Stunden, die Trainer, Eltern und Kinder auf Krefelder Sportplätzen verbracht haben und somit den „Fußball im Zeichen der Mühle“ nach außen getragen haben.

 

Verstärkungen für die Jugendarbeit gesucht!

Die Betreuung wird ausschließlich  durch sehr viel ehrenamtliches Engagement gestemmt, nicht jedoch ohne die notwendige Erfahrung und Qualifikation. Die nachhaltige Entwicklung hängt von der Anzahl der Helfer ab, die Ihre Begeisterung für sportliche oder administrative Zwecke zur Verfügung stellen. Daher suchen wir für die kommende Saison noch Ergänzungen für unser Team:

  1. Fußball-Trainer Sie haben eine Passion für die Arbeit mit Kindern und möchten die eigene Leidenschaft an Jugendliche weitergeben? Durch gezielte Fortbildungen z.B. in Deutschlands größter Sportschule in Duisburg-Wedau können in kürzester Zeit die Grundsteine für zeitgemäßes Fußballtraining gelegt werden. In unterschiedlichen Altersklassen haben wir Bedarf, unser Trainerteam zu vervollständigen.
  2. Mannschafts-Betreuer
  3. Jeder Trainer benötigt organisatorische Unterstützung im Fußballalltag. Wie kommen wir zum Auswärtsspiel? Sind die Trikots gewaschen? Wie sieht unsere Weihnachtsfeier aus? Führen wir eine Mannschaftskasse etc…
  4. Materialwart Natürlich wollen wir alle, dass unsere Spieler und Trainer den Verein in den Farben grün und weiß im Zeichen der Mühle bestmöglich repräsentieren. Hierzu gehört auch, gemeinsam mit unserem Ausrüstungspartner die geeigneten Kollektionen herauszusuchen und die Bestellungen gemeinsam mit unseren Mitgliedern und Sponsoren zu definieren und nachzuhalten.
  5. Öffentlichkeitsarbeit / Medienbeauftragter Unsere Wahrnehmung hängt auch von der Vervielfältigung unserer Erlebnisse und Ergebnisse, der Ereignisse auf dem Sportplatz ab. Wir wünschen uns, dass z.B. ein begeisterter Hobbyfotograf / Autor die vielen und schönen Geschehnisse um den FC Traar „einfängt“ und nach außen hin, z.B. auf unserer Homepage www.FC-Traar.de, in Bildern für eine breitere Öffentlichkeit darstellt.
  6. Train the Trainer
  7. Hierunter können auch viele Dinge fallen, die einem im Zusammenhang mit der Trainingsarbeit „Fußball“ nicht unmittelbar einfallen.
  • Haftungsfragen bei der Jugendarbeit
  • Verhalten von Jugendtrainern im Falle von Verletzungen
  • Alternative Trainingsmethoden (z.B. Life Kinetics)
  • etc…
  1. Koordinator Jugend-Events Die Fußballschule von Thomas Kastenmaier, der als ehemaliger Bundesligaprofi eine ganz besondere Aufmerksamkeit genießt, ist inzwischen fester Bestandteil. Aber auch weitere Highlights sind denkbar, wofür mehr Manpower benötigt wird:
  • Kindergartencup bzw. Schnuppernachmittag für Kindergärten
  • Abnahme DFB-Fußballabzeichen
  • Jugendturniere
  • Organisation von Sommerfreizeiten
  1. Sonstiges Die Liste der Möglichkeiten lässt sich nahezu beliebig fortsetzen. Gerne sprechen Sie uns mit Ihrer eigenen Idee an.

Sie fühlen sich angesprochen? Dann nehmen Sie noch heute mit uns Kontakt auf:

Telefon:            02151 – 6177577

E-Mail:             jugend@fc-traar.de

Senioren

Die runderneuerte 1. Mannschaft um unseren neuen Trainer Christian Böhme ist nach einer intensiven Saisonvorbereitung sehr erfolgreich in die neue Saison gestartet.

In der 1. Runde des Kreispokals konnte unser Nachbar Viktoria Krefeld verdient mit 2:1 besiegt werden. Die Viktoria ist letzte Saison aus der Kreisliga A abgestiegen und gehört aufgrund des starken Kaders zum Kreis der Meisterschaftsfavoriten. Umso mehr wiegt der Sieg unserer jungen Mannschaft.

Die Verantwortlichen setzen ganz auf die Jugend und haben nach vielen intensiven Gesprächen mit potentiellen Spielern eine junge, hungrige Mannschaft zusammengestellt, die mittlerweile einen Kader von mehr als 25 Spielern umfasst und der Kader wächst erfreulicherweise weiter stetig an.

Die eingeleiteten Maßnahmen für die verbesserte Wahrnehmung als eine sportliche attraktive Adresse in einem sehr familiären und harmonischen Umfeld tragen immer mehr Früchte. Und so gibt es bereits Anfragen von Spielern aus höheren Spielklassen, die zur Winterpause zum FC Traar wechseln wollen.

Zu diesem Bild trägt sicherlich auch die tolle Arbeit unseres neuen Trainers Christian Böhme bei, der als B-Lizenz Inhaber und ambitionierter Trainer die Sprache der Jungs spricht und sich mit vollem Engagement der Aufgabe hingibt. Das zeigt auch das Ergebnis des 1. Meisterschaftsspiels, in dem gegen die starke Truppe aus Obergerichten nach toller Moral ein mehr als verdientes 3:3 gelang.

Erfreulicherweise finden auch immer mehr Zuschauer den Weg zu den Spielen unserer 1. Mannschaft.

Verstärkungen für den Seniorenbereich

Aufgrund der tollen Entwicklungen wachsen allerdings auch die Aufgaben Rund um die 1. Mannschaft. So suchen wir noch mind. einen Mannschaftsbetreuer; der das Trainerteam beim Training und Spielen unterstützt.

Interessierte melden sich gerne bei Uwe Schlotmannn /@ schlotmann@fc-traar.de /Tel.:  0152 52974806 Gerne schauen Sie auf mal auf unserer Homepage oder Facebookseite vorbei.

Unser Dank gilt allen Mitgliedern, Eltern, Gönnern, Sponsoren, Partnern usw., ohne die das so nicht möglich wäre.

 

– Der Vorstand –

post

1. Mannschaft des FC Traar zieht in nächste Pokalrunde ein

Nach einer tollen Partie bei sehr sommerlichen Temperaturen zog die Mannschaft um Trainer Chris Böhme verdient in die nächste Pokalrunde ein. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung, insbesondere in der zweiten Halbzeit, wurde Viktoria Krefeld, die letzte Saison noch in der Kreisliga A spielten, mit 2:1 besiegt. Die faire Partie wurde souverän von Schiedsricher Axel Vollack geleitet. Die Verantwortlichen des FC Traar erfreuten sich ebenfalls an den zahlreichen Besuchern zu diesem 1. Pflichtspiel der neuen Saison. So kann es weiter gehen. Die nächste Aufgabe wartet schon am kommenden Sonntag, wenn der FCT auf der heimischen Anlage die DJK Oberkrüchten II zum ersten Meisterschaftsspiel empfängt. Anstoß ist auch um 15:00 Uhr am Buscher Holzweg. Wir würden uns auch hier über zahlreiche Besucher freuen.

post

Saisonstart der 1. Herren

Am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr startet unsere neu formierte und junge 1. Herrenmannschaft mit einem Heimspiel im Kreispokal gegen Viktoria Krefeld in die neue Saison. Ein interessantes Lokalderby und gute Standortbestimmung für unser Team, denn schon eine Woche später findet das erste Meisterschaftsspiel zu Hause gegen 2. Mannschaft der DJK Oberkrüchten statt. Das Heimspiel wird ebenfalls auf der heimischen Anlage am Buscher Holzweg um 15:00 Uhr angepfiffen. Wir würden uns über zahlreiche Unterstützung und Interessierte sehr freuen, die unsere Mannschaft anfeuern.

post

8. Krefelder Hospizlauf

Am 23. September 2018 findet zum 8. Mal der Krefelder Hopsizlauf für einen guten Zweck statt.
Unser Kooperationspartner der Verberger TV wird als Startpunkt dabei sein. Für nächstes Jahr plant der
FC Traar auch einen Start mit seinen Mitgliedern und allen Interessierten ab der heimischen Sportanlage.

Unter www.ssb-krefeld.de kann sich jeder gerne anmelden.

post

Kooperation FC Traar 1971 e.V. und Verberger TV 1914 e.V. Beachvolleyplätze auf der Fußballanlage

Nachdem die beiden Vereinsvorstände bereits hinter den Kulissen die Voraussetzungen für die geplante Kooperation schaffen – im ersten Schritt werden zwei Beachvolleyballplätze  durch den Verberger TV auf der Sportanlage des FC Traar errichtet- wurden am 30. Juni durch über 20 fleißige Helfer des VTV mit etlichen Spaten, Schubkarren etc. die ersten notwendigen baulichen Maßnahmen auf dem Sportplatz Buscher Holzweg hierfür umgesetzt. Bei sommerlichen Temperaturen war nach einigen Stunden das gewünschte Zwischenziel erreicht und gleichzeitig die Voraussetzung für die nächste Baustufe geschaffen, in der u.a. jede Menge Erdarbeiten anstehen.

Beide Vereine freuen sich sehr über die Kooperation, die als weiterer Beleg dafür dient was alles möglich ist, wenn man ein gemeinsames Ziel hat.

post

FC Traar 1971 e.V. nun auch in der Landesliga und Bezirksliga vertreten

Den Verantwortlichen um den FC Traar ist ein toller Coup gelungen. So wird der Club erstmalig in der Vereinsgeschichte ab der neuen Fußball-Saison 2018/2019 auch in der Landesliga und Bezirksliga vertreten sein. Zwar (noch) nicht als aktiver Fußballer, sondern konnten Thomas Stappen, Görkem Cakmak und Stefan Semir als aktive Schiedsrichter bzw. Schiedsrichterassistenten für den FC gewonnen werden und werden somit die grün weißen Farben in den oberen Amateurklassen repräsentieren.

Andreas Stattrop, u.a. Schiedsrichterbeauftragter – jahrelang selber aktiver Schiedsrichter in den oberen Klassen und heute 2. Vorsitzender des FC Traar -, freut sich mit seinem Vorstandsteam sehr, die drei für den Club neu gewonnen zu haben. Diese „Verpflichtung“ ist sicherlich ein weiterer Beleg für das vielseitige Engagement des Clubs.

Ebenfalls als Schiedsrichter jedes Wochenende auf den Krefelder Fußballplätzen für den FC aktiv an der Pfeife sind Thorsten Arlt und Rüdiger Stratmann.

Wir wünschen allen Schiedsrichtern für die neue Saison gut Pfiff!

post

Traar in Bewegung – ein tolles Fußball-Fest für die gesamte Familie

Am 9. Juni fand auf der Bezirkssportanlage Buscher Holzweg bei bestem Wetter das tolle Fußballfest „Traar in Bewegung“ statt. Die Organisatoren des FC Traar waren mit über 60 Helfern im Einsatz. Mehrere hundert Besucher waren ganz zur Freude des FC Traar über den Tag zu Gast.

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden des FC Traar – Uwe Schlotmann-  wurde „Traar in Bewegung“ durch Frau Bürgermeisterin Karin Meincke, Bezirksvorsteher Wolfgang Merkel und Bürgervereinsvorsitzenden Marc Blondin offiziell eröffnet, die allesamt die herausragende Arbeit des Vereins herausstellten, wie z.B. die Jugendarbeit, die Zusammenarbeit mit anderen Traarer Vereinen, oder das vielseitige Engagement Rund um die Sportanlage.
So wurden die Verantwortlichen des FC Traar in ihrer Arbeit ermutigt den eingeschlagenen Weg weiter voranzutreiben. Deshalb wurde auch die anstehende Kooperation des FC Traar mit dem Verberger TV (der VTV wird im ersten Schritt auf der Sportanlage des FC Traar zwei Beachvolleyballplätze errichten) von Politik und Verwaltung als eine sehr lobenswerte und zukunftsorientierte Maßnahme besonders hervorgehoben , die beide Vereine gemeinsam entwickelt haben.

Auch die bestehenden Kooperationen, wie z.B. mit dem Kinderheim Bruckhausen oder mit anderen Traarer (Sport-)Vereinen – neben den eigenen Aktivitäten Rund um den Fußball in Traar- werden weiterhin einen großen Stellenwert beim FC haben.

Als bespielhaften Beleg der guten Zusammenarbeit freute sich der Veranstalter mit der Orchestervereinigung Traar sowie mit der Aufführung der Hipp Hopper des TV Traar wieder zwei tolle Darbietungen für den Tag gewonnen zu haben. Aber auch der Bürgerverein sowie die Bürgerschützenvereinigung und viele andere arbeiten Hand in Hand mit dem Fußball Club zusammen.

Über 100 Aktive spielten in 14 Mannschaften um den ins Leben gerufenen Sparkassen Cup (Wanderpokal), der dieses Jahr in einem vereinsinternen Endspiel an den FC Traar 1. Mannschaft ging. Den zweiten Platz belegten die Alt-Herren des FC Traar und einen tollen dritten Platz die Historischen Sappeure, gefolgt von der AHA! Filiale der Sparkasse Krefeld, die angeführt wurde von der Geschäftsstellenleiterin Traar, Martina Strotmann.

Als Moderator durch den Tag führte Marc Blondin, der mit vielen Hintergrundinformationen sowie Interviews das Publikum bestens unterhielt. So konnten u.a. der Fachbereichsleiter des Sport- und Bäderamtes Matthias Pasch, der Kreisvorstand des Fußballkreises Kempen-Krefeld, Willi Wittmann aus Nettetal und Raul Oreja aus Hüls sowie der Kreisschiedsrichterobmann Werner Gatz aus Nettetal begrüßt und interviewt werden.

Es wurden bestehende Kontakt intensiviert, oder neue Kontakte geknüpft und zudem auch schon weitere Ideen einer Zusammenarbeit Traarer Sportvereine mit dem FC Traar entwickelt. Durchweg erhielten die Organisatoren des Fußball Club Traar
positives Feedback und freuen sich alle schon auf die Neuauflage.

Über das Feedback freut sich der FC Traar 1971 e.V. sehr, mit „Traar in Bewegung ein tolles Dorffest organisiert zu haben und möchte sich an dieser Stelle nochmals ganz herzlich bei allen Helfern, Sponsoren und Traarer Vereinen für die tolle Unterstützung bedanken.

Weitere Events sind bereits in Planung!

post

FC Traar begrüßt Christian Böhme als neuen Trainer für die 1. Mannschaft

„Wir sind sehr froh mit Christian Böhme einen engagierten, versierten und jungen Trainer für unsere
1. Mannschft gewonnen zu haben“ begrüßte der 1. Vorsitzende Uwe Schlotmann
den B-Lizenz-Inhaber. Andreas Stattrop ergänzte: „Ein Trainer, der sich mit der Philiosophie und Ideen des Vereins zu einhundert Prozent identifiziert und vor allem auch charackterlich sehr gut zum Verein passt“.

Christian Böhme spielte in seiner aktiven Zeit u.a. bei Fortuna Dilkrath und Union Nettetal bevor er 2015 seine Trainerlaufbahn zunächst in der Jugend einschlug. 2016 wurde Christian Böhme mit der noch jungen Würdigung „DFB Fußballheld“ ausgezeichnet. In 2017 erwarb er seine Trainer B-Lizenz und seit 2018 ist er zudem auch in der Trainer Fußballschule von Fortuna Düsseldorf aktiv.

Christian Böhme: „Ich freue mich auf diese neue Aufgabe. Wir wollen an die bisherigen guten Leistungen der Mannschaft anknüpfen und eine gute Rolle in der Meisterschaft spielen.“

post

F-Jugend nimmt am internationalen Turnier in Kempen teil

Die F-Jugend des FC Traar 1971 e.V. freut sich auf die Teilnahme am internationalen Turnier am kommeden Wochenende 2. und 3. Juni 2018 in Kempen.

Die Organisatoren von Thomasstadt, TuS St. Hubert und VfL Tönisberg freuen sich auf das Turnier der kleinen Kicker Anfang Juni.

Fußball-Fans wissen natürlich sofort, welche Teams in den jeweiligen Trikots stecken: Juventus Turin! 

Kempen. Seit etwa einem halben Jahr sind die Ehrenamtler von Thomasstadt Kempen, TuS St. Hubert und VfL Tönisberg mit dem dritten internationalen Fußball-Jugendcup am 2. und 3. Juni beschäftigt. Mit großem Einsatz und mit Akribie wird das Turnier mit 72 Mannschaften aus ganz Europa in drei Stadtteilen vorbereitet.

Bei allen Planungen müssen die Vereinsvertreter auch spontan sein. „Jetzt haben wir erfahren, dass die schon gebuchten Rückflüge der italienischen Mannschaften am Sonntag gestrichen worden sind“, sagt Michael Beenen, 2. Vorsitzender des SV Thomasstadt.

„Wir müssen am Sonntag früher mit der Finalrunde anfangen, damit die Mannschaften ihre Flüge bekommen.“

Michael Beenen, SV Thomasstadt

Nun können die kleinen Kicker von Juventus Turin, Inter Mailand und dem FC Genua nicht ab Düsseldorf, sondern nur ab Köln die Heimreise antreten. „Heißt für uns, dass wir am Sonntag früher mit der Finalrunde anfangen müssen, damit die Mannschaften samt Anhang ihre Flüge bekommen.“

Trotz diverser Überraschungen gehen die Organisatoren aus Kempen, Tönisberg und St. Hubert schon etwas routinierter an die Veranstaltung mit den großen Namen der Fußballwelt heran. Neben den schon erwähnten italienischen Spitzenteams sind Vereine wie der FC Liverpool, Bayer Leverkusen, FC Everton, Hamburger SV, Manchester City, Lokomotive Moskau oder PSV Eindhoven dabei. Die weiteste Anreise hat Galatasaray Istanbul (2553 Kilometer). Die Türken feiern bei der dritten Turnierauflage ihre Kempen-Premiere.

Übernachten werden die Teams zum Teil in Hotels, aber auch in Gastfamilien der anderen teilnehmenden Vereine aus der Region. Das sind zum Beispiel der FC Traar, Bayer und der KFC Uerdingen – und natürlich die gastgebenden Vereine aus Kempen, Tönisberg und St. Hubert.

Die Kicker des FC Traar freuen sich schon riesig auf das Turnier!

3. internationaler Kempen-Cup – 2018