post

Zur neuen Saison hat der FC Traar Ewald Gedigk als neuen Cheftrainer und Markus Claesgens als Sportlichen Leiter verpflichtet

Der FC Traar hat mit den Verantwortlichen einen Dreijahresplan erstellt. Zusätzlich zu seinen angestammten Spielern erfreut sich der Club vom Buscher Holzweg aus Traar eines
großen Zulauf von neuen Spielern. Daher wird der Club in der neuen Saison mit zwei Teams an den Start gehen.

Der FC Traar hat sich das Ziel gesetzt von der B zur A-Klasse aufzusteigen.
Große Unterstützung erfährt der Verein vom von den beiden Vorsitzenden Uwe Schlotmann und Andreas Stattrop. Was hier in letzter Zeit auf die Beine gestellt wurde, ist beispielhaft.
Cheftrainer Gedigk hat sich für die kommende Saison das Ziel gesetzt sich unter den ersten Fünf zu platzieren.

post

Ralf Weinert neuer Betreuer der Senioren

Ralf Weinert unterstützt ab sofort das Trainer-Team unserer beiden Seniorenmannschaften als Betreuer. Er ist seit Jahrzehnten auf den Sportplätzen unterwegs und ein sehr zuverlässiger Helfer, der auch für den Fußball lebt. Ralf war zuletzt viele Jahre für Preußen Krefeld aktiv. Wir heißen Ralf beim
FC Traar 1971 e.V. ganz herzlich willkommen und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm. Diese Verpflichtung ist ein weiterer wichtiger „Baustein“ für den eingeschlagenen Weg.

post

FC Traar verpflichtet Mohammad Nouri

Der FC Traar konnte nach etlichen Neuzugängen mit Mohammad Nouri einen talentierten jungen Stürmer für sich gewinnen, der diverse Angebote von höherklassigen Mannschaften ausschlug.

„Wir freuen uns riesig, dass wir Mo von unserem sportlichen Konzept überzeugen konnten und er mit seinem Können unsere Mannschaft qualitativ verstärken wird.

Der 22-jährige Stürmer pausierte das letzte Jahr und spielte davor bei KTSV Preußen Krefeld in der Kreisliga A. Weitere Stationen waren u.a. VfB Uerdingen (Bezirksliga) und VfR Fischeln II (Kreisliga A). Ausgebildet wurde Nouri in der Jugend des VfR Fischeln und KFC Uerdingen. Für den KFC stand er auch als U19-Spieler in einem Spiel der ersten Mannschaft in der Regionalliga West im Kader.

post

Der FC Traar ist für die Saison 2019/20 gut aufgestellt

Der FC Traar ist für die kommende Spielzeit bestens gerüstet und sehr gut aufgestellt. Insgesamt konnte man 16 Neuzugänge für sich gewinnen. Zudem gaben gleich 18 Spieler des alten Kaders ihre Zusage für die Spielzeit 2019/20.

Darüber zeigte sich der Verein sehr glücklich und ist auch entsprechend stolz bestätigte der Sportliche Leiter Marcus Claesgens. Aufgrund des enormen Zulaufs wird man auch wieder eine zweite Mannschaft ins Rennen schicken.

„Der Verbleib des bisherigen Kaders ist sportlich und menschlich hoch anzusiedeln, da man eine anspruchsvolle Saison des Umbruchs hinter sich hatte!

Trotz vieler aussichtsloser Spiele zeigte man in der vergangenen Saison unter den immer positiv agierenden Spielertrainern Matthias von der Weyden und Daniel Djedidi, eine tolle Moral und ging stets fair zu Werke.

Unter den Neuzugängen befinden sich nun viele Spieler, die bereits in der Kreisliga A und Bezirksliga gespielt haben. Von diesen Erfahrungen soll nun das komplette Team profitieren und somit die sportliche Entwicklung vorantreiben. Beim FC Traar freut man sich jedenfalls, dass alle Spieler vom sportlichen Konzept überzeugt sind und man als „große Familie“ ambitioniert mit beiden Mannschaften in die neue Saison geht.

Foto o.v.l.:Trainer Ewald Gedigk,Admir Kasumovic,Preben Hansen Sackey,Kevin Gehnen,Hadi Cetin, Björn Hansen Sackey,Rami Almashet,Jannik Reinecke u.v.l.: Salih Senol,Ramadan Alkhalifa,Rene Binger,Julian Jansen,Emil Geljic es fehlen : Ahmet Arici, Dennis Grimmer, Nouredine Abajiou,Iray Koochi

post

Testspiel FC Traar F1 gegen Klasse 3b der GGS Buscher Holzweg

Als Vorbereitung auf das Schulturnier Young Masters, an dem von der Gemeinschaftsgrundschule Buscher Holzweg u.a. die Klasse 3b „Die Torjäger“ teilnimmt, spielte am 13. Juni die 3b gegen die aktuelle
F1 vom benachbarten FC Traar.

Bei tollem Wetter zeigten sich beide Mannschaften in sehr guter Verfassung und waren viele tolle Spielzüge und Tore auf beiden Seiten zu sehen.

Ein weiterer Beleg für die tolle Kooperation zwischen der Grundschule Buscher Holzweg und dem FC Traar.

post

Traarer Rechtsanwalt Th. von Lennep Sponsor beim FC Traar 1971 e.V.

Die Verantwortlichen des FC Traar und wir, die Rechtsanwaltskanzlei Th. von Lennep aus Krefeld-Traar, freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Gerne unterstützen wir als ortsansässige Kanzlei den FC Traar 1971 e.V.

Sie haben ein rechtliches Problem und suchen nach einem Rechtsanwalt, der Ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht? Dann sind Sie in der Kanzlei Th. von Lennep genau richtig.

Durch die über 13-jährige Erfahrung des Herrn von Lennep, zunächst als angestellter Rechtsanwalt in einer mittelständigen Rechtsanwaltskanzlei, sodann als Rechtsanwalt bei einem Versicherungsunternehmen und seit 2011 als selbständiger Rechtsanwalt in Krefeld- Traar kann er auf viel Erfahrung zurückgreifen. Auf einen zuverlässigen und zielstrebigen Rechtsanwalt, der mit viel Engagement für Ihr Recht kämpft, sollten Sie nicht verzichten.

Überzeugen Sie sich selbst von dem Leistungsspektrum und Service (z.B. unter https://www.ra-vonlennep.de) der Rechtsanwaltskanzlei

post

KReativHOF nächster Bandensponsor beim FC Traar 1971 e.V.

Die Verantwortlichen des FC Traar freuen sich über einen weiteren Sponsor. André Bovenschen wirbt mit seiner Werbeagentur KReativHOF ab sofort für die nächsten 3 Jahre mit einer Bandenwerbung am Sportplatz Buscher Holzweg. „Die Zusammenarbeit mit dem FC Traar existiert bereits seit einigen Jahren und wir konnten schon einige tolle Projekte zusammen verwirklichen. Das ist für mich eine tolle Möglichkeit als Traarer auf der schönen Sportanlage am Buscher Holzweg auch Werbung zu machen“, erklärt der Inhaber André Bovenschen.

André Bovenschen sorgt mit seinem Team dafür, dass Ihre Werbebotschaft auffällig gut zur Geltung kommt. Der KReativHOF produziert für uns seit geraumer Zeit viele tolle Dienstleistungen, ob Plakate, Banner, Fahnen, Fahrzeugbeschriftungen oder Drucksachen. Hervorragende Arbeit, berichtet Andreas Stattrop, der im Verein u.a. für das Sponsoring verantwortlich ist.

Wir freuen uns sehr nun auch auf die Zusammenarbeit auf der Ebene und über möglichst viele weitere Sponsoren, die nötig sind, um die Arbeit und den eingeschlagenen Weg weiter gehen zu können. Ohne die Unterstützung von Sponsoren & Gönnern ist dies unmöglich.

post

Viktoria Krefeld und FC Traar melden A-Jugendspielgemeinschaft

Seit Jahren ist die Anzahl der Mannschaften in der obersten Jugendaltersklasse U19 im Kreis Kempen/Krefeld rückgängig. Die Jugendvorstände der meisten Vereine kämpfen gegen den Trend an und trotzdem bereitet die Entwicklung Vereinen wie Verband große Sorgen.

Viktoria Krefeld und der FC Traar haben sich in Gesprächen in den vergangenen Wochen angenähert und werden gemeinsam für Ihre jeweiligen Mitglieder ein Angebot schaffen, um sich eine neue Chance zu erarbeiten. Auf Augenhöhe begegnen sich beide Vereine in den bisherigen Gesprächen und teilen sich die Aufgaben dementsprechend.

Als Trainer für die Mannschaft haben Murat Akkas (Viktoria Krefeld) und Klaus Weigelt (FC Traar) die Aufgabe angenommen, die Jahrgänge 2001 & 2002 beider Vereine zu einer sportlichen Einheit zusammenzuführen und eine gute Rolle in der anstehenden Saison zu übernehmen. Murat und Klaus verfügen beide über langjährige Erfahrung im Jugendbereich und freuen sich auf die Herausforderung.

Daniel Jansen, Jugendleiter Viktoria Krefeld, sieht für beide Vereine große Vorteile in der Spielgemeinschaft. Sebastian Lichtenberg, Jugendobmann FC Traar, fügt hinzu, dass ein Angebot in der U19 immer komplizierter für die Vereine wird und zeigte sich entsprechend glücklich, auch in dieser Altersklasse ein Angebot umsetzen zu können.

Die nächsten Schritte sind definiert: die Spieler sollen sich unter sportlichen Bedingungen kennenlernen. Folglich starten wir nun mit den ersten Einheiten auf dem Platz. Am 24.05.2019 trifft man sich ab 19:30 Uhr in Traar zu einem ersten Trainingsspiel.

Ab Juni werden die Trainings montags von 19:30 – 21:00 Uhr in Traar stattfinden, mittwochs von 19:30 – 21:00 Uhr wird sich dann bei Viktoria Krefeld zum Training eingefunden.

Auch wenn der Anfang gemacht ist und im Juni erste Freundschaftsspiele beabsichtigt sind, würde sich die neue A-Jugend der SG Viktoria Krefeld /Traar über zusätzliche Spieler der Jahrgänge 2001 & 2002 freuen. Für alle Informationen stehen wir zur Verfügung

 

Murat Akkas                                      Daniel Jansen                         Sebastian Lichtenberg
Trainer                                              Jugendleiter                             Jugendobmann
SG Viktoria Krefeld /Traar                 Viktoria Krefeld                        FC Traar 1971 e.V.
0152/22184810                                 0173/6772937                         0177/2005655

post

Kooperation zwischen dem Fußball Club Traar 1971 e.V. und dem Verberger Turnverein 1914 e.V. Neu in Krefeld: Beachen auf dem Fussballplatz

Viele Besucher sind der Einladung des Verberger TV und des FC Traar nachgekommen und haben sich am Samstag, 18. Mai 2019 auf den Weg zur Bezirkssportanlage Buscher Holzweg gemacht. Viele Gäste aus Sport, Verwaltung, Wirtschaft und Politik haben allen Beteiligten zu diesem herausragenden Projekt gratuliert.

Die seit vielen Jahren bereits existierende Kooperation zwischen dem FC Traar 1971 e.V. und dem TV Traar wird durch den Verberger TV 1914 e.V. erweitert. Der Fußball Club Traar und Verberger Turnverein sind sich bereits seit einiger Zeit auf vielen verschiedenen Ebenen sehr nahe. So haben die beiden Vorstände des FCT und VTV vor über 2 Jahren schon die Möglichkeiten einer geeigneten Kooperation ausgelotet. Es entstand u.a. die Idee, dass der FC Traar als Hauptnutzer der schönen Sportanlage am Buscher Holzweg dem Verberger TV eine Heimat für eine Beach-Anlage ermöglicht.

Daher freuen sich beide Vereine sehr, die neue Kooperation, nun auch „sichtbar“ präsentieren zu können.
Jan Moertter, 1. Vorsitzender des Verberger TV: „Nach über zwei Jahren intensiver Planungen und Vorbereitungen sind die neuen Beachvolleyballfelder des VTV auf der Bezirkssportanlage Buscher Holzweg nun fertiggestellt. Ein in dieser Art und Qualität einzigartiges Beachvolleyballprojekt in Krefeld, das der VTV zu 100% selber geplant und größtenteils aus eigenen Mitteln realisiert hat.“

„In Zeiten, in der die Stadt Krefeld leider seit Jahrzehnten schon dem Krefelder Breitensport viel zu wenig Aufmerksamkeit schenkt, ein starkes Zeichen der beteiligten Vereine für ihr ehrenamtliches Engagement sowie der Weiterentwicklung durch Eigeninitiative auf der schönen Sportanlage am Buscher Holzweg.“, so Andreas Stattrop , 2. Vorsitzender des FC Traar. Beide äußern sich übereinstimmend: „Wir freuen uns sehr auf die gemeinsame Kooperation und haben alle Nachbarn, Unterstützer und Sponsoren, wie auch die Politik und Verwaltung zur Einweihung der Beachsportfelder auf die Anlage in Traar eingeladen. Schön, dass es auch unseren Gästen gefällt und wir viel Lob bekommen haben.“

Die Besucher sahen im Laufe des ganzen Nachmittages Demonstrationsspiele der Volleyballabteilung des VTV. Die viele Arbeit im Vorfeld wurde durch hervorragendes Wetter belohnt. Ab jetzt gilt, beachen auf dem Fußballplatz ist für Mitglieder der beteiligten Vereine möglich!