post

Kastes Fußballschule in Traar vom 27.07.- 29.07.2020

Es war ein kurzer Vorlauf, da erst Mitte Juni die Durchführung des Camps realistisch wurde. Um drei Tage Fußball, Erlebnisse und Begeisterung umzusetzen, wurden viele Hände und Teamwork benötigt. Glücklicherweise haben sich viele Helfer finden lassen, die für die Jugendlichen in und um Traar ein besonderes Ferienangebot möglich machten.

Besonderer Dank gilt Martina Strotmann von der Sparkasse Krefeld, die mit einer Förderung von 300 Euro die Durchführung des Camps unterstützt.

Das Camp begann am Montagmorgen pünktlich um 10:00 Uhr – mit Regen. Bereits vor Mittag war dieser Umstand Geschichte und 37 Kinder durften Fußball intensiv erleben und wurden technisch und spielerisch geschult. Als Trainer stellte Thomas Kastenmaier dieses Jahr Thorben Marx und Jaques Goumai auf – mit reichlich Profierfahrung im Gepäck kümmerten sie sich liebevoll um die jungen Wilden im Alter von 6-14 Jahren. Es wurde probiert, korrigiert, gelacht, gekämpft und mit vielen Spielformen und kleinen Wettkämpfen für jeden eine Menge herausgeholt.

Gewinner waren die, um die es ging: der fußballbegeisterte Nachwuchs, der viele Erfahrungen sammeln durfte und sich bereits jetzt auf das kommende Jahr freut. Auch da wird „Kaste“ mit seiner urbayrischen, sympathischen Art an den Buscher Holzweg zurückkehren! Kastes Fußballschule 2021 in Traar findet vom 09.08. – 11.08.2021 statt.

Bitte den Termin vormerken, Anmeldungen werden ab Ende des Jahres möglich sein.

 

 

post

FuPa Elf des Jahres. Drei Traarer dabei!

Gleich 3! Traarer Spieler haben es in die FuPa Elf des Jahres geschafft!! Herzlichen Glückwunsch an Björn Hansen-Sackey, Ahmet Arici und Jannick Reinecke. Aber auch alle anderen Traarer Spieler haben in der vergangenen Saison tolle Leistungen erbracht und den Aufstieg nur knapp verpasst. In der neuen Saison wird wieder angegriffen und der Aufstieg angepeilt.

post

Oberbürgermeister Frank Meyer und der Vorsitzende des SPD Ortsvereines Nord-Ost Thomas Jansen zu Gast auf der Bezirkssportanlage Buscher Holzweg in Traar

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Walk & Talk“ waren Oberbürgermeister Frank Meyer und Thomas Jansen am vergangenen Freitagnachmittag zu Gast auf unserer wunderschönen Bezirkssportanlage am Buscher Holzweg.

Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger verfolgten sehr interessiert den Austausch und Vorstellung der Vereinsvorstände mit dem OB zu den Projekten, die die Vereine auf der Sportanlage planen.

Auf der Sportanlage in Traar sind gleich drei Vereine kooperativ sehr engagiert. An einem Freitagnachmittag war -trotz Sommerferien- viel Sport auf der belebten Anlage zu beobachten:  Während auf der Beach-Volleyballanlage eine Damenmannschaft des VTV spielte, lief gleichzeitig auf mehreren Plätzen das Fußballtraining des FC Traar und in der Halle trainierte die Tischtennis  Jugendmannschaft des TV Traar.

In entspannter Atmosphäre hatten Frank Meyer & Thomas Jansen ein offenes Ohr für die von den Vereinsvorständen vorgetragenen Projekte aber auch für die Sorgen und Nöte. Leider stockt es in der Verwaltung immer wieder an verschiedenen Stellen, um z.B. die aktuell geplante Terrassenüberdachung am Vereinsheim (TraArena) oder die Umsetzung der fertig geplanten Boulebahnen beispielhaft zu nennen. Der OB sagte seine Unterstützung zu. Auch die fehlende Aula der angrenzenden Grundschule fand Erwähnung. An extra eigens für den Termin erstellten Themenstationen konnten bei der gemeinsamen Begehung die Projekte und Nöte auch visuell vermittelt werden.

Hauptthema waren die Notwendigkeit der Modernisierung  der Traarer Sportanlage und des dazugehörenden Multifunktionsgebäudes, das auch als zentraler Gemeindetreff geplant ist, der allen Bürgerinnen & Bürgern offen stünde und auch für nicht-sportliche Anlässe vielfältige Nutzungsmöglichkeiten bieten würde. Aber auch die Notwenigkeit von zusätzlichen Hallenkapazitäten für das Quartier, um z.B. dem VTV weiter beim Spitzensport zu unterstützen. Die Umwandlung des Fußballascheplatzes in einen modernen Kunstrasenplatz sieht der Oberbürgermeister ebenfalls an dringend nötig an, auch wenn er sich noch nicht auf einen Zeitpunkt festnageln ließ, ist es ein starkes Signal, dass es in Traar – hoffentlich bald – mit den städtischen Sanierungen voranschreitet. Die drei kooperierenden Vereine sind bereits durch viel Eigenengagement mächtig in Vorleistung gegangen und werden im Rahmen ihrer ehrenamtlichen Möglichkeiten nicht nachlassen, dass bald die Bagger rollen. Das Engagement wusste auch den Oberbürgermeister und Thomas Jansen zu überzeugen.

Im Anschluss ging es mit weiterhin interessierten Bürger*innen zu Fuß zur provisorischen Feuerwache in Traar. Auf dem Weg dorthin standen OB Frank Meyer und Thomas Jansen für weitere Fragen zur Verfügung.

post

Weitere hochkarätige Neuverpflichtung beim FC Traar

Die  Verantwortlichen aus Traar gewinnen mit Dennis Hoffmann die gewünschte Offensivkraft für die Mission Aufstieg. Nachdem nun gestern der außerordentliche FVN-Verbandstag offiziell die aktuelle Saison abgebrochen hat, kann man nun weiter mit voller Kraft die neue Saison planen.

 „Der Routinier ist mit der Erfahrung von über 70 Bezirksligaeinsätzen und mit seiner Abschlussstärke vor dem Tor die gewünschte Verstärkung für uns“, berichtet Marcus Claesgens Sportlicher Leiter beim FC.

Zuletzt spielte Hoffmann bei TIV Nettetal in der Kreisliga A und erzielte dort in 17Spielen 14Tore.

Von 2015 bis 2019  schnürte er für den  SSV Grefrath  seine Schuhe. Dort steuerte er in seinem ersten Jahr in 30 Spielen bärenstarke 24 Treffer bei und war dadurch maßgeblich am Aufstieg in die Bezirksliga beteiligt.

Der FC Traar um Vorstand Andreas Stattrop, Chef-Trainer Ewald Gedigk und Sportlichen Leiter Marcus Claesgens freut sich sehr Dennis Hoffmann vom zukunftsorientierten Konzept überzeugt zu haben und  auf die Zusammenarbeit ab er neuen Saison.

Wann die neue Saison startet ist weiterhin leider noch unklar, aber definitiv nicht vor Anfang September, und das ist aktuell auch nur eine Orientierung von Seiten des Verbandes.

post

Der FC Traar verstärkt sich mit Landes- bzw. Bezirksligaerfahrenen Kadir Demir und Lukas Vogel

Der 28-jährige Demir wurde in der Jugend von Bayer Uerdingen ausgebildet und wechselte als 18-jähriger aus der U19 von Uerdingen in die Landesliga zum VfR Fischeln. Dort gelang ihm auch der Aufstieg in die Oberliga, wo er ebenfalls zum Einsatz kam.

Der 23-jährige Lukas Alexander Vogel verstärkt ebenfalls das Team um Chef-Trainer Ewald Gedigk. In der Jugend beim Linner SV spielend, schaffte er dort auf Anhieb in seinem ersten Seniorenjahr schon den Sprung in die Bezirksliga. Demir und Vogel sind die gewünschten Verstärkungen auf dem eingeschlagenen Weg der
Grün-Weißen aus Traar und Trainer Gedigk kennt seine neuen Schützlinge bestens aus seiner Zeit
beim Linner SV.

Die Verantwortlichen Ewald Gedigk, der Sportliche Leiter Marcus Claesgens und das zuständige Vorstandsmitglied Andreas Stattrop heißen Kadir und Lukas in Traar ganz herzlich Willkommen und sind auch menschlich heute schon eine Bereicherung.

post

Neue Spieler für die Jahrgänge 2010/2011 gesucht!

Nach Corona verändert sich das Gesicht unserer E-Jugend. Der Trainer Uwe Schlotmann beendet seine Trainerkarriere nach über 10 Jahren vollen Einsatzes für die verschiedensten Jugendmannschaften. Seine Begeisterungsfähigkeit und seine Spielfreude hatte die Jungs jahrelang begleitet und mitgenommen. Auch einige Spieler suchen neue Wege und suchen nun neue Erfahrungen

Eine Nachfolgeregelung ist mit den Brüdern Kevin und Marvin Ascheuer gefunden, die sich dem FC Traar bereits im vergangenen Jahr als Spieler im Seniorenbereich angeschlossen haben.
Sie bringen viel Begeisterung für die Aufgabe mit und befinden sich bereits aktuell in der Fortbildung zur ersten kleinen Lizenzstufe „Teamleiter Kinder“. In der Vergangenheit hatten Sie bereits Erfahrungen als Trainer einer Mannschaft mit Hörgeschädigten gesammelt.

Spielerisch besteht trotz der Abgänge einiger Spieler immer noch eine tolle Basis, die wir nun wieder auf breitere Füße stellen möchten. Daher suchen wir fussballbegeisterte Spieler der Jahrgänge 2010/2011, denen wir mit einem überzeugenden Trainingsangebot Spaß und Ablenkung zum Alltag unter guten Bedingungen in einem tollen Umfeld bieten.

Jeder Spieler ist herzlich zu einem Probetraining nach telefonischer Absprache eingeladen!

Sprich uns an und vereinbare ein PROBETRAINING !
Trainer: Marvin Ascheuer 0176/41173059 / Kevin Ascheuer 0179/1004139
Jugendleiter: Sebastian Lichtenberg 0177/2005655

post

FC Traar gestaltet seine Zukunft

Artikel RP vom 05.06.2020 FC Traar gestaltet seine Zukunft

Sehr interessante Artikel in der Rheinischen Post vom 5. Juni und auf fupa.net vom 06. Juni 2020

https://rp-online.de/nrw/staedte/krefeld/sport/fussball-kreisligist-fc-traar-traeumt-vom-aufstieg-und-einer-fusion_aid-51489333?utm_source=mail&utm_medium=referral&utm_campaign=share?utm_source=mail&utm_medium=referral&utm_campaign=share

 

https://www.fupa.net/berichte/fc-traar-fc-traar-gestaltet-seine-zukunft-2660793.html

Artikel RP vom 05.06.2020 FC Traar gestaltet seine Zukunft

Sportlicher Leiter Marcus Claesgens verlängert ebenfalls seinen Vertrag

Liebe Mitglieder und Freunde des FC Traar,

wir freuen uns sehr, Euch hiermit eine weitere wichtige Personalie mitteilen zu können.

Unser sportlicher Leiter, Marcus Claesgens, hat  seinen Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert. Er fühlt sich in der FC Traar sehr wohl und führt weiterhin die sportlichen Geschicke unserer Seniorenabteilung.

Wir freuen uns sehr auf die Fortsetzung der Zusammenarbeit mit Macs.
P.S. da wir das Video bereits Anfang der Woche aufgezeichnet habe, seid möglicherweise nicht irritiert wegen der Aussage am Anfang des Videos bzgl der Platzsperre. Dazu werden wir uns schnellstmöglich wieder bei Euch melden.

post

Erster Neuzugang beim FC Traar für die Saison 2020/2021

Der FC vermeldet Ihren erste Verstärkung und begrüßt ganz herzlich Evrim Karadag in Traar. Evrim wird als Spieler und Co-Trainer fungieren.

Wir freuen uns, dass sich der 32-jährige uns anschließt und in Zusammenarbeit mit Chef-Trainer Ewald Gedigk das Ziel Aufstieg in die Kreisliga A unterstützen wird, berichtet der sportliche Leiter Marcus Claesgens, der den Deal mit Ewald Gedigk eingefädelt hat. Evrim Karadag ist eine super Verstärkung.

Mit 4 Jahren begann er in der Jugend des VfR Fischeln mit dem Fußballspielen. Aufgrund seiner sehr guten Leistungen und seines Talents schaffte er anschließend  beim KFC Uerdingen den Sprung in die Jugend-Regionalliga, Niederrheinliga und sogar bis in die Junioren-Bundesliga. Als A-Jugendlicher gelang ihm mit Preussen Krefeld der Aufstieg in die Niederrheinliga. Aufgrund seiner Leistungen wurde er auch in die Kreis- bzw. Niederrheinauswahl berufen.

Im Anschluss wechselte Karadag zum Oberligisten TuRu Düsseldorf. Aus familiären und beruflichen Gründen musste er leider kürzer treten. So spielte er von 2012 bis 2018 für den
VfR Krefeld, Linner SV und zuletzt beim VfB Uerdingen in der Bezirksliga. 2017 schaffte er mit dem Linner SV den  Aufstieg in die Kreisliga A und 2018 gewann er die Krefelder Hallenstadtmeisterschaft. Im gleichen Jahr wechselte er zum VfB Uerdingen und gewann mit dem VFB die Feldstadtmeisterschaft.

Evrim ist sportlich sowie menschlich ein echter Gewinn für uns und wir freuen uns, dass wir Evrim von unserem sportlichen Konzept haben überzeugen können. Hinter der Kulissen sind weitere Verstärkungen kurz vor dem Abschluss.

post

FC Traar bittet um breite Unterstützung

Liebe Aktiven, Fans, Sponsoren und Freunde des FC Traar,

die Corona-Pandemie hält unsere Welt weiterhin in Atem. Nicht nur die Bundesligavereine kämpfen in der Krise ums Überleben. Auch die Vereine fernab von Glitzerfußball und Fernsehgeldern haben Löcher in ihren Kassen. Wegbrechende Einnahmen, z.B. wegen der Einstellung des Spielbetriebes oder die unsichere Zukunft der wirtschaftlichen Situation unserer Gönner & Sponsoren führen bereits heute zu einigen Lücken in unserer Planung.

Unsere Vereinsfinanzierung bzw. unsere gestarteten und geplanten Projekte sind auf 2 wesentliche Säulen verteilt. Das sind zum einen unsere Mitgliedsbeiträge, zum anderen unsere Sponsoren- bzw. Spendeneinnahmen. Wir müssen leider davon ausgehen, erste Lücken sind bereits schon entstanden, dass unsere bisherige sehr solide Planungen durch die Auswirkungen der Corona-Krise ins Wanken kommt. Da die meisten Kosten weiterlaufen sind die Folgen unabsehbar.

Um unseren geliebten Sport weiterhin in gewohnter Qualität anbieten und unsere bisherigen Projekte fortsetzen zu können, wollen wir versuchen uns vor möglichen finanziellen Rückschlägen frühzeitig zu wappnen. Wir bitten Euch deshalb um Eure Unterstützung. Helft bitte mit die Auswirkungen der Corona-Krise ein wenig zu mildern. Daher haben wir uns 2 Möglichkeiten überlegt:

Verkauf von Geisterspieltickets

Tickets für Spiele, die nie stattfinden werden. Die ehemalige Ost-Fußballgröße Lok Leipzig hat es vorgemacht und über 100.000 Tickets verkauft. Auch der Zweitligist VfL Bochum konnte so das erste Loch in der Vereinskasse füllen.

Kauft Euch ein virtuelles Ticket, oder gönnt Euch eine Stadionwurst, oder spendet einen virtuellen Kasten Bier….

Da es für die Tickets bzw. den Verzehr keine echte Gegenleistung gibt, fallen die Einnahmen für gemeinnützige Vereine in den ideellen Bereich und sind für uns steuerfrei. Alles weitere dazu findet Ihr unter https://www.geisterspieltickets.de/fc-traar1971

Spenden/Sponsorenstele =>Jeder Euro, jede Spende hilft!

Als Bonbon bei Spenden ab mind. € 150,–, der Spender wird auf Wunsch auf unsere beliebte Sponsorenstele am Vereinsheim TraArena aufgenommen (siehe Foto). Wir können auch die Möglichkeit anbieten eine regelmäßige Spende zu leisten. Die gewünschte Spende wird über ein Lastschrifteinzugsverfahren von uns eingezogen (das Formular kann hier angefordert werden), oder spendet gerne direkt auf unser folgendes Vereinskonto:

FC Traar 1971 e.V.
IBAN DE19 3546 1106 8500 3540 47
BIC GENODED1NRH
Volksbank Niederrhein eG

Bei Spenden bis € 200,– können durch den s.g. einfachen Nachweis, z.B. PC-Ausdruck oder eigenen Kontoauszug, dem Finanzamt angezeigt werden. Aber natürlich stellen wir auch Spendenbescheinigungen aus (bitte im Verwendungszweck Angabe des vollständigen Namens und Anschrift).

Jeder Euro hilft und zählt. Sollten wir mehr Spenden und Einnahmen als notwendig erhalten, so werden wir mit dem Überschuss andere hilfsbedürftige Traarer Vereine/Einrichtungen unterstützen.

Wir freuen uns über jeden Beitrag und bedanken uns bei den bisherigen und zukünftigen Gönnern und Sponsoren für die Unterstützung.

Bleibt gesund.

Euer FC Traar 1971 e.V.